CEEPUS (Central European Exchange Programme for University Studies) ist ein multilaterales Austauschprogramm für Mittel- und Osteuropa. Es ist ein länderübergreifendes mitteleuropäisches Hochschulnetz, welches eine Plattform für individuelle fachspezifische Netzwerke bietet.

Derzeit vereint CEEPUS Universitäten aus 16 mittel- und osteuropäischen Ländern (Albanien, Österreich, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Tschechische Republik, Ungarn, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei und Slowenien, Prishtina/Kosovo beteiligt sich auch) im Rahmen von Ketten, die aus mindestens drei Hochschuleinrichtungen aus mindestens zwei verschiedenen Kooperationsländern bestehen.

Der Studentenaustausch im Rahmen von CEEPUS dauert 3 bis 10 Monate. Im Rahmen dieses Netzwerks sind Gaststudenten von Studiengebühren befreit und erhalten eine umfassende Finanzhilfe vom Gastland, die von den Lebenshaltungskosten in diesem Land abhängen. Um stipendienberechtigt zu sein, müssen die Austauschstudenten Bürger eines CEEPUS- oder EU/EWR-Landes sein.

Weitere Informationen einschließlich der Liste mit aktuellen Netzwerken finden Sie unter: http://www.ceepus.info.

STUDYFINDER